Welttag der Hauswirtschaft

Am 21. März 2019 ist Welttag der Hauswirtschaft. Herzlichen Glückwunsch und danke allen Fach- und Führungskräften der Hauswirtschaft für Ihre Arbeit – kennen Sie schon unsere Aktion bei Facebook dazu? Und was der Weltverband dazu plant?

Mit dem Motto des diesjährigen Welthauswirtschaftstages „Hauswirtschaft: Kreativ und ideenreich für eine nachhaltige Entwicklung“ möchte der Welthauswirtschaftsverband, die International Federation for Home Economics, deutlich machen, welchen großen Beitrag Hauswirtschaft zur nachhaltigen Entwicklung leistet.

Nachhaltigkeit beginnt zu Hause, in den Haushalten und Familien. Die Art, wie wir leben, haushalten, wirtschaften und konsumieren, hat Einfluss auf unseren ökologischen Fußabdruck. Um die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen zu erreichen, braucht es hauswirtschaftliches Wissen und Kompetenz. Ernährung, Gesundheit, Wohnen, Textilien, Konsumverhalten, Haushaltstechnik, Bildung und ehrenamtliche Arbeit, all das sind hauswirtschaftliche und haushaltswissenschaftliche Kernbereiche, in denen interdisziplinär gearbeitet, gedacht und geforscht wird. Die Verzahnung von Wissenschaft und Praxis bietet Lösungen und die Hauswirtschaft stellt sich den Herausforderungen.

Kenntnisse auf allen Gebieten der Hauswirtschaft tragen entscheidend dazu bei, die Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Im Fokus der Hauswirtschaft stehen dabei besonders die Nachhaltigkeitsziele 1 („Keine Armut“), 2 (Kein Hunger), 3 („Gesundheit und Wohlergehen“), 5 (Geschlechtergleichheit), 6 („Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen“) sowie 12 („Nachhaltiger Konsum und nachhaltige Produktion“).

Alle Verantwortlichen in der Hauswirtschaft sind aufgerufen, am 21. März für die Bedeutung der Hauswirtschaft zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele  öffentlichkeitswirksam an ihrem Arbeitsplatz oder Wirkungsbereich zu werben. Zur Unterstützung gibt es zu vier Nachhaltigkeitszielen umfangreiches Material in deutscher Sprache sowie Vorschläge für Aktionen am Welthauswirtschaftstag unter www.dghev.de (Beirat für internationale Fragen) oder unter www.hauswirtschaftsrat.de (Presse).

Alle, die sich am Welthauswirtschaftstag öffentlichkeitswirksam mit den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen befassen, sind aufgerufen, ihre Botschaft zum Welttag der Hauswirtschaft in einem kleinen Film (Format MP4 oder AVI; Auflösung: 16:9 – am besten 1920×1080 Pixel /FullHD) mit einer Länge von maximal 2,5 Minuten festzuhalten und diese bis 15. Juli an post@hauswirtschaftsrat.de zu übermitteln. Auf dem Hauswirtschaftskongress „Wandel nachhaltig gestalten“ am 23. und 24. September 2019 in Berlin werden diese Filme vor größerem Publikum gezeigt.

Mehr rund um den Welttag der Hauswirtschaft auch bei Facebook unter @rhwmanagement!