In wenigen Tagen startet die INTERHYGIENICA vom 25. bis 27. Februar 2021. Mit dabei sind neben zwölf Referent*innen auch Aussteller wie Miele, Electrolux, P.E.G. eG oder der Deutsche Hauswirtschaftsrat e. V. Und das können Sie am rhw-Stand entdecken.

Robert Baumann: “Ich begrüße Sie ganz herzlich vom 25. bis 27. Februar 2021 auf unserem virtuellen Stand von rhw management und rhw praxis. Gerne können Sie im Chat Ihre Fragen stellen und sich am Stand umschauen und Dinge entdecken, wie beispielsweise einen exklusiven, bisher unveröffentlichten Artikel über die Situation der Luxushotellerie im Sommer 2020. Außerdem stellen wir für Sie einen Fragebogen kostenlos als Arbeitshilfe zur Verfügung, mit dem Sie die Qualität der Verpflegung zusammen mit Ihren Bewohner*innen ermitteln können.
Und nicht zuletzt würde ich mich sehr freuen, wenn einige von Ihnen sich aufgrund unserer Messe-Aktionspreise für den Abschluss eines Abonnements von rhw management und/oder rhw praxis entscheiden würden — Deutschlands großen verbandsunabhängigen Fachzeitschriften für die professionelle Hauswirtschaft.
Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen auf dem virtuellen Symposium Interhygienica – sicherlich sehen wir uns bei den drei Fachbuch-Talks und den drei virtuellen Lagerfeuern mit unseren Branchen-Expert*innen?”

Hier trifft sich 2021 die Hauswirtschaft! INTERHYGIENICA 2021 – das virtuelle Symposium der Hauswirtschaft vom 25. bis 27. Februar 2021 by Magical Media GmbH und rhw management (unter anderem mit “Reinigungspapst” Martin Lutz (FIGR), Housekeeping-Queen Mareike Reis, Veterinärmediziner Dr. Dieter Bödeker, Rapper/Koch Paul Denkhaus, den rhw-Expert*innen Carola Reiner, Andreas Carl, Sascha Kühnau und vielen, vielen mehr!)

Der Eintritt zu neun Vorträgen, Buchtalks und Lagerfeuern ist kostenlos – wer eines der sieben kostenpflichtigen rhw-Online-Seminare buchen möchte, der sollte dies bitte spätestens zwei Stunden vor Beginn tun. In der virtuellen Messezeitung gibt es Gewinnspiele, Fachartikel  und Steckbriefe der Referent*innen – auch dies ist inbegriffen, wenn Sie den Besucherpass buchen.

Hier nochmal der Link zum virtuellen Symposium