Frage des Monats Juli 2016 – Waschen der Arbeitskleidung berechnen

Unsere Einrichtung ist in die eigentliche Pflege und eine Service-Tochter, unsere Dienstleistungs-GmbH, aufgeteilt. In unserer hauseigenen Wäscherei (Dienstleistungs-GmbH), waschen wir die Bewohnerkleidung unserer 50 Bewohner der Pflege sowie Küchenwäsche, Küchenkleidung, Reinigungstextilien. Unsere Arbeitskleidung der Pflegemitarbeiter ist im Moment über Leasing außer Haus gegeben.
„Frage des Monats Juli 2016 – Waschen der Arbeitskleidung berechnen“ weiterlesen

Frage des Monats Juni 2014 – Desinfizierendes Waschpulver?

In unserer Küche einer WfbM bemängelte die Lebensmitteüberwachung vor kurzem unsere farbige Arbeitsbekleidung (T-Shirts, Sweatshirts, Polos in dunkelblau oder hellgrün) und forderte ausdrücklich „weiße Kochjacken“ ein. Da unsere betreuten Küchenmitarbeiter teilweise motorisch eingeschränkt sind, halten wir T-Shirts, Polos und Sweatshirts für sinnvoller. Wir sind eine Ausgabeküche, produzieren allerdings im wöchentlichen Wechsel selbst gekochte Eintöpfe zum Verkauf in unserer Bäckerei. Kann „Weiß“ als Bekleidungsfarbe in Küchen eingefordert werden? „Frage des Monats Juni 2014 – Desinfizierendes Waschpulver?“ weiterlesen

Altenheim: Chemothermische Wäsche-Desinfektion

Wie im Artikel „Zwischen Normalität und Hygienesicherheit“ in rhw management 1/2013 detailliert ausgeführt wurde, muss vor der Wäscheversorgung in einer Risikoanalyse erfasst werden, welches Hygienerisiko bei dem jeweils gegebenen Kundenklientel gegeben ist. Die Gefährdung der Infektionsübertragung ist vor allem von der Immunstärke der Kunden abhängig.

„Altenheim: Chemothermische Wäsche-Desinfektion“ weiterlesen