„Am Ende war es für uns ein gefährlicher Mix“

Es ist eine Wende, wie sie kaum jemand vermutet hätte. Mit Book a Tiger stellt eines der beiden größten deutschen Putzportale von den stark kritisierten Bedingungen, unter denen Solo-Selbstständige gearbeitet haben, komplett um hin zu Hunderten festangestellten Mitarbeiter/innen, die den Mindestlohn des Reinigungsgewerbes erhalten. Bereits bis Ende April 2016 soll dieser Wandel komplett vollzogen sein. Zu den Hintergründen sprachen wir mit Claude Richter, Chief Operating Officer (COO) bei Book a Tiger. „„Am Ende war es für uns ein gefährlicher Mix““ weiterlesen

Stolz und Ohnmacht

Katharina Mahrt von der Humboldt-Universität Berlin erforscht derzeit mit ihren Kommilitonen, wie die Putzportale hinter den Kulissen der vielversprechenden Webseiten funktionieren. Sie hat hierfür auch Testarbeiten von Putzkräften durchführen lassen und sie dazu interviewt. Ein Gespräch über Absagen, Trinkgeld und beliebte Kunden. „Stolz und Ohnmacht“ weiterlesen