Wäschekreislauf


Datum: 06.04.2016 - 07.04.2016
Uhrzeit: 09:00
Ort: Stuttgart



Thema 6.4.2016:

Tag 1: Eckpunkte eines funktionierenden Wäschekreislaufs

Waeschekreislauf_kuhnauDie Wäscheversorgung ist für viele Kunden eine ganz besondere Dienstleistung, da sie ihren persönlichen Besitz betrifft und es eine hohe emotionale Bindung an Kleidung und Aussehen gibt.

Neben den hygienischen Aspekten ist deshalb die richtige Textilpflege von besonderer Bedeutung. Denn von der Pflege der Fasern im Wasch- und Finishing-Prozess sind der anschließende Tragekomfort und das Erscheinungsbild der Textilien abhängig.

In diesem Seminar werden die Einflussfaktoren zusammengetragen, die die Pflege der Fasern und somit der Trageeigenschaften sowie Haltbarkeit der Textilien, aber auch deren Sauberkeit beeinflussen.

 

Inhalt:

– Wer? Wie? Was? Warum? Das ABC der Kundenansprüche

– Übersicht über Waschchemie und moderne Dosieranlagen

– Eigenschaften guter Waschtechnik erkennen und anwenden

– Einflüsse der Trockentechnik energiesparend berücksichtigen

– Einflussfaktoren auf den Wäschekreislauf und seine professionelle Gestaltung

 

Zielgruppe:

HWL, HBL, Meisterinnen und Fachkräfte der Hauswirtschaft, Wäschereiverantwortliche

 


Thema 7.4.2016:

Tag 2: Wasch-Chemie: Professioneller Einsatz von Waschmitteln

Waschmittel_kuhnauDie professionelle Wäscheversorgung ist ein bedeutendes Qualitätskriterium für Kunden und Bewohner, wenn sie die Gesamtqualität eines Hauses bewerten. Gleichzeitig nimmt der Wirtschaftlichkeitsdruck immer mehr zu.

Das Seminar erarbeitet den Stand der Technik bezüglich der Waschmittelchemie sowie die technischen Erfordernisse an die Waschmittelchemie im professionellen Wäschekreislauf. Immer modernere Waschverfahren mit geringen Temperaturen können den Alltag erleichtern, wenn man sie kennt und anwendet.

Es werden Hinweise zur Auswahl und dem korrekten Umgang mit der Wasch-Chemie zusammengetragen.

Inhalt:

– Rechtliche Rahmenbedingungen (unter anderem VAH- und RKI-Listung)

– Anforderungen an  und Inhaltsstoffe bei Waschmitteln

– Regeln im Wäschekreislauf

– Grenzen und Hilfe der Leitlinie für Wäschepflege in sozialen Einrichtungen

– Dosierung und weitere Fehlerquellen erkennen und vermeiden

 

Zielgruppe:

HWL, HBL, Meisterinnen und Fachkräfte der Hauswirtschaft, Wäschereiverantwortliche

Referent: Kühnau_2012
Sascha Kühnau, Diplom-Oecotrophologe (FH) und Koch für alle Fälle


 

Preis:
Vorzugspreis für Abonnenten von „rhw management“, „rhw praxis“ sowie Mitglieder im Berufsverband Hauswirtschaft e. V.

1. Tag 199,- EUR,  (regulär 239,- EUR) – gültig bei Buchung nur eines Seminartages;

2. Tag 169,- EUR, (regulär 209,- EUR) – gültig für den zweiten Tag bei Buchung des 2-Tage-Kombi-Seminars.

Preis zzgl. gesetzlicher MwSt., inkl. Tagungsverpflegung.

 


Termin und Ort:
6./7. April 2016 in Stuttgart, 9.00- ca. 16.00 Uhr

Jedes Seminar einzeln oder beide Tage als Kombi-Seminar buchbar!


Tagungshaus:
GENO-Haus Stuttgart, Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart
Parken in der Tiefgarage für Seminarteilnehmer kostenlos.
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.
Die Anfahrtsskizze erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung.

 


Anmeldeschluss:
4 Wochen vor Veranstaltung (08.03.2016)


Hier können Sie den Flyer inkl. Fax-Anmeldeformular downloaden oder nutzen Sie gleich unten stehenden Online-Formular!

[contact-form-7 404 "Not Found"]