Gestern Großküche, morgen Hausgemeinschaft


Datum: 19.09.2019
Uhrzeit: 09:00
Ort: Koblenz



Gestern Großküche, morgen Hausgemeinschaft – so geht’s!

Nicht erst durch die Heimbauverordnung in Baden-Württemberg bis Ende August 2019 wird es ernst! Die Konzepte vieler Einrichtungen der Altenhilfe haben sich in den letzten Jahren verändert und verändern sich noch.
Dies erfordert auch ein Umdenken und Umplanen in der Hauswirtschaft. In kleineren Organisationseinheiten sind die hauswirtschaftlichen Aufgaben meist nicht mehr klar voneinander abgegrenzt auf mehrere Personen verteilt, sondern werden von Präsenzkräften in Personalunion übernommen.

Dies erfordert einerseits ein breiteres hauswirtschaftliches Fachwissen und mehr Flexibilität bei den Mitarbeiter/innen, andererseits eine komplett veränderte Planung hauswirtschaftlicher Prozesse.

Im Seminar werden Wege aufgezeigt, wie man ausgehend von einer Konzept-Idee hauswirtschaftliche Aufgaben verteilen, Prozesse gestalten und die berühmten „Schnittstellen“ gestalten kann. Darüber hinaus geht es darum, wie man die betroffenen Mitarbeiter/innen auf ihre neuen Aufgaben vorbereiten und sie im Veränderungsprozess mitnehmen kann.

Inhalte

  • Organisationsmodelle zwischen Zentralversorgung und familienähnlichen Strukturen
  • Hauswirtschaftliche Aufgaben im Schnittstellenbereich
  • Hauswirtschaftliche Prozesse planen und steuern
  • Anforderungen an die Mitarbeiter
  • Information, Schulung und Begleitung der Mitarbeiter/innen
  • Fallstricke im Veränderungsprozess

vgl. Artikel:
– „Von der Zentralküche zur Hausgemeinschaft“ in rhw management 6/2018 (S. 30/31)

Referentin:
Carola Reiner, HBL, Fachwirtin für Reinigungs- und Hygienemanagement, geprüfte Desinfektorin, EcoCleaner Trainerin, CCR Unternehmensberatung


Teilnehmerstimmen Juni 2018 (Seminar in Neu-Ulm):

An die Referentin, Carola Reiner:

”Ihre Fortbildung war übrigens sehr, sehr gut und wir haben für unsere Arbeit enorm davon profitiert.”


Preis:
Vorzugspreis für Abonnenten:
Vorzugspreis für Abonnenten von rhw management und rhw praxis sowie Mitglieder im Berufsverband Hauswirtschaft e. V./VDOE e. V. 199,- Euro, sonst 239,- Euro.
Alle Preise zuzüglich MwSt.! Tagungsunterlagen und -verpflegung sind im Preis inbegriffen.

Termin und Ort:
19. September 2019 in Koblenz (9.00 – 17.00 Uhr)

Anmeldeschluss:
20. August 2019

Veranstaltungsort:
Hotel CONTEL Koblenz
Pastor-Klein-Straße 19
56073 Koblenz
Tel: 0261 4065-0
hotel@contel-koblenz.de
https://www.contel-koblenz.de/

Es besteht die Möglichkeit, in der Tagungsstätte zu übernachten.
Es wurde für Sie vom 18.09. auf den 19.09.2019 ein kleines Zimmerkontingent auf Teilnehmer-Selbstzahlerbasis unter dem Kennwort „VNM Akademie“ eingerichtet. Bitte fragen Sie einfach nach den Zimmern für „VNM Akademie, Verlag Neuer Merkur GmbH“.

Parken:
Eine kostenfreie Tiefgarage, ein Betriebshof, ein Schotterparkplatz sowie viele weitere kostenfreie Parkplätze stehen rund um das Hotel CONTEL Koblenz zur Verfügung.

Anfahrt mit dem Bus ab Koblenz Hauptbahnhof:
Mit der Linie 3 oder 301 bis Haltestelle Ludwig-Erhard-Straße, nun in die Ludwig Erhard-Straße abbiegen und ca. 150 m geradeaus gehen.
Nun sind Sie am CONTEL Hotel Koblenz angekommen!

(Hier gehts zum Anfahrtsplan)

Den Flyer mit Fax-Anmeldung können Sie hier downloaden.

ONLINE- ANMELDUNG:
die Möglichkeit sich online anzumelden finden Sie, wenn Sie weiter nach unten scrollen, gleich nach den Teilnahmebedingungen!

 

[contact-form-7 404 "Not Found"]