17. rhw-Hygieneforum im HCC Hannover


Datum: 05.11.2019
Uhrzeit: 08:45
Ort: Hannover



Programm
Workshops
Ausstellung
Gebühr
Anfahrt
Anmeldung

Das Hygiene-Update des Jahres: am Dienstag, 5. November 2019, im HCC Hannover!

Werden Sie Aussteller! Alle nötigen Infos zu diesem Branchenevent und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Schloss Herrenhausen, Hannover

ab 8.45 Uhr

Empfang, Einlass und Besuch der Industrie-Ausstellung mit „Aussteller-Rallye“:
Sammeln Sie 7 Punkte bei den Ausstellern im Roten Saal und im Bonatz Saal und gewinnen Sie interessante Preise !


9.45 bis 10.00 Uhr

Begrüßung und Blitzlichtrunde der Aussteller (Blauer Saal)

Erfahren Sie von den Innovationen der Aussteller; alles in jeweils nur einer Minute präsentiert.

Robert Baumann, Chefredakteur rhw management, Moderation


Vortragsprogramm*

 

Carola Reiner

10.00 bis 10.40 Uhr

Carola Reiner, CCR Unternehmensberatung im Gesundheitswesen, Weiler zum Stein

Update 2019: Internet-Pranger für (Heim-)Küchen, Leitlinien und Hygienebarometer

Im April 2019 ist der Internet-Pranger für (Heim-)Küchen bundesweit gesetzlich beschlossen worden. Carola Reiner schildert, welche Auswirkungen das für soziale Einrichtungen hat und wie hilfreich dabei das Instrument „Hygienebarometer“ ist. Die Referentin ist mit Martina Feulner Autorin bei der Aktualisierung der bundesweiten Lebensmittelhygiene-Leitlinie „Wenn in sozialen Einrichtungen gekocht wird“. Sie kann deshalb wertvolle Tipps aus der Praxis der Leitlinienarbeit geben. Denn neben der „Guten Hygienepraxis“ wird auch die Auseinandersetzung mit einer „Guten Herstellungspraxis“ gefordert (gemäß 2016/C 278/01 der EU-Kommission).


Peter Bergen

10.40 bis 11.20 Uhr

Peter Bergen, Niedersächsisches Landesgesundheitsamt, Hannover

Da krieg ich doch die Krätze – Hygienemaßnahmen bei Scabies und anderen aktuellen Parasiten in Heimen und Kliniken

Ein Vertreter der Kontrollbehörden kann es beim rhw-Hygienforum offen aussprechen: Manche Tabu-Krankheiten wie Krätzmilbe (Scabies) treten in Heimen öfter auf, als gemeinhin angenommen wird. Was ist in solch einem Fall zu tun und welche Parasiten spielen neben der Scabies (zunehmend) eine Rolle?


11.20 bis 11.40 Uhr

Umbau- und Kaffeepause, Besuch der Aussteller, Networking und Einnehmen der Workshop-Plätze


11.40 bis 12.40 Uhr

Workshop-Zeit
„Wäsche – Reinigung – Desinfektion: Jetzt stehen Sie im Mittelpunkt!“

Vier Themen werden in  jeweils 30-minütigen Workshops mit Referenten und Expertise der Hersteller in zwei Sälen bis zur Mittagspause präsentiert.

Die Themen geben wir in Kürze bekannt.


12.40 bis 13.40 Uhr

Gemeinsame Mittagspause, Besuch der Industrie-Anbieter


Dr. Dieter Bödeker

13.40 bis 14.20 Uhr

Dr. Dieter Bödeker, Berater und Veterinärmediziner, Wedemark

Behindertenhilfe und Wohngruppen: Gefährdungsanalysen durchführen – ohne es zu übertreiben

Neue Wohnformen wie Wohngruppen nach dem Motto „So normal wie möglich“ stellen besondere Anforderungen an die HWL, denn nicht selten herrscht hier ein chaotischer Umgang mit Lebensmitteln und Wäschesortierung. Ein weiteres Thema ist: „Berufsbekleidung in Wohngruppen – Pflicht oder nicht?“ Wo steht´s geschrieben bzw. wie erstelle ich eine Gefährdungsanalyse zur Berufsbekleidung/Persönlichen Schutzausrüstung (PSA)?


Sabine Rose Mück

14.20 bis 15.00 Uhr

Sabine Rose Mück, Hygiene Consult Mück, Cuxhaven

Täglich wischen heißt noch lange nicht sauber! Leistungsverzeichnis versus Ergebnisqualität in der Reinigung

Keime haften auch an Staubpartikeln an. Eine entsprechende Staubreduktion ist deshalb auch eine Keimreduktion. Doch u: Um eine gleichbleibende Leistung zu erzielen, reicht es nicht, oberflächlich formulierte Reinigungspläne zu verteilen. Formulierungen wie „5 x wöchentlich feucht wischen“ definieren kein Reinigungsergebnis – es geht viel besser.


15.00 bis 15.30 Uhr

Kaffeepause und letzte Chance zum Punktesammeln für die Rallye


15.30 bis 15.45 Uhr

Verlosung der Rallye-Preise im Gesamtwert von über 1.000 Euro


Sascha Kühnau

15.45 bis 16.30 Uhr

Sascha Kühnau, Dipl.-Oecotrophologe (FH) & Koch für alle Fälle, Berlin

Weg damit! Irrwege bei desinfizierenden Waschverfahren erkennen und richtig handeln

In der Praxis stellt sich oft die Frage, ob desinfizierende Waschverfahren nach dem Stand der Technik notwendig sind oder ob nicht ein geringerer Entkeimungsgrad die Wäsche ausreichend hygienisch aufbereitet. Diesen Fragen müssen sich alle (an)gelernten Hauswirtschaftskräfte stellen. Anhand eines Praxisbeispiels wird verdeutlicht, wie dies bewusst und professionell gestaltet werden kann. Dabei gibt es interessante Alternativen, um Sicherheit und Wirksamkeit bei der desinfizierenden Wäscheaufbereitung zu ermöglichen.


bis 16.45 Uhr

Zeit für Fragen, Diskussion, Abschluss, Termin 2020 und Dankeschön an Teilnehmer*innen und Aussteller

 

Robert Baumann


Robert Baumann
, Chefredakteur rhw management, München

Moderation

 

 

 

*Änderungen vorbehalten


 

Workshops

Es sind interessante Themen rund um Gebäudereinigung und Wäschepflege in Vorbereitung.


ANMELDUNG:
Die Anmeldungen sind beendet.


Ausstellung

Bonatz Saal/ Roter Saal

Informieren Sie sich über die aktuellen Neuheiten und kommen Sie ins Gespräch mit den Aussteller-Firmen!

   
 
 

 

Vor Beginn der Referate und in den Pausen haben Sie die Gelegenheit, die Industrieausstellung zu besuchen. Nutzen Sie dieses Umfeld, um  Innovationen aus erster Hand zu erfahren und um interessante Kontakte mit Ausstellern, Referenten und Gästen zu knüpfen.

Sie möchten Aussteller werden beim 18. rhw-Hygieneforum am 12. November 2020 in Neu-Ulm? Bitte kontaktieren Sie uns. Wir senden Ihnen gerne das Informations- und Buchungsformular zu! (akademie@vnmonline.de; Tel: 089/ 318905-15)


Veranstaltungsort

HCC Hannover Congress Centrum, Theodor-Heuss-Platz 1-3, 30175 Hannover, www.hcc.de

Anfahrt &  Parken

Sie benötigen eine Übernachtung in Hannover? Die Hannover Marketing und Tourismus GmbH ist Ihnen gerne behilflich.