13. rhw-Hygieneforum im HCC Hannover


Datum: 19.11.2015
Uhrzeit: 08:45
Ort: Hannover



Foto: HMTG

 


Das Hygiene-Update des Jahres: am Donnerstag, 19. November 2015 im HCC Hannover!

Programm:

8.45 Uhr

Empfang, Einlass und Eröffnung der Industrie-Ausstellung (Roter Saal/ Bonatz Saal)

———-

9.45 bis 10.00 Uhr Baumann_s

Begrüßung und Blitzlichtrunde der Aussteller

Erfahren Sie von den Innovationen der Aussteller; alles in jeweils nur einer Minute präsentiert – mit Stoppuhr!

Robert Baumann, Moderation

———-

10.00 bis 11.00 Uhr 1_Rheinbaben

„Desinfektion von Oberflächen – die Situation entscheidet!“

PD Dr. Dr. Friedrich von Rheinbaben; Virologe und Mikrobiologe, Abteilungsleiter Mikrobiologische Prüfungen, HygCen Germany GmbH, Bochum

Stichwort Desinfektion von Oberflächen: Welche Mittel, welche Listung und vor allem welche Anwendungsbereiche passen zur Situation? Der Autor von über 200 Fachartikeln und (Lehr-) büchern im Bereich Hygiene wird selbstverständlich auch brisante Fragen, wie die aktuell wieder diskutierte Ansteckung durch Alzheimer, aufschlussreich in seinen Vortrag integrieren.

———-

20 Minuten Pause

———-

11.20 bis 11.40 Uhr Mueck_s

„Exklusiv: Ihr Wunsch-Thema 2015“

Sabine Rose Mück, Hygieneconsult Mück, Cuxhaven

Sabine Rose Mück geht auf ein aktuelles Thema aus dem Bereich Hygiene ein.

Sie haben entschieden: Das Thema Handschuhe wurde von den rhw-Teilnehmer/innen in diesem Jahr zum Wunschthema 2015 ausgewählt.

Handschuhe – passend, hygienisch und hautfreundlich?

Sabine R. Mück erklärt die Anforderungen an eine Schutzkleidung und stellt die verschiedenen Materialien, ihre Vor- und Nachteile, Kosten und Anwendungsgebiete im Überblick vor.

Weitere genannte Wunschthemen werden im Rahmen der Expertensprechstunde beantwortet.

 ———-

11.40 bis 12.20 Uhr

„Wäsche- und Textilhygiene – die Situation entscheidet!“

PD Dr. Dr. Friedrich von Rheinbaben, Bochum

Hygienemanagement bei Textilien ist ein heikles Thema, da hier die Abläufe und eingesetzten Mittel besonders wichtig sind. Es besteht die Gefahr einer Kontamination mit infektiösen Erregern und gelegentlich kommen auch Verschmutzungen vor, die über das gewöhnliche Maß hinausgehen.

———-

12.20 bis 13.30 Uhr Gemeinsame Mittagspause

———-

 13.30 bis 14.15 Uhr

„Rund ums Bett: Strukturierte Bettenaufbereitung und -hygiene“

Eva Scheefer, Fachschwester für Hygiene, Sprecherin der Projektgruppe „Effizientes Hygienemanagement“ der Bayerischen Krankenhausgesellschaft (BKG), Dinkelsbühl

Ob in einer Bettenzentrale oder direkt auf der Station – bei der Aufbereitung von Betten und Matratzen sind schon kleine Änderungen bei den Abläufen sinnvoll, um eine ausreichende Hygiene zu gewährleisten und dabei auch die (Rücken-) Gesundheit der Mitarbeiter zu schützen. Zudem werden in dem Krankenhaus seit 2015 spezielle dreitägige Schulungen für OP-Reinigungskräfte erfolgreich angeboten.

———-

Oder wahlweise Workshop 13.30 bis 14.15 Uhr Patrick Pfeifer-Heike (2)_komp

13.30 bis 14.15 Uhr

„Elastische Bodenbeläge – wie halte ich diese sauber?“

(Hinweis: Die begrenzten Plätze sind bereits ausgebucht. Die Wartelistenplätze werden nun ebenfalls weiterhin nach Reihenfolge der Anmeldung vergeben)

Patrick Pfeifer-Heike, Internationaler Schulungsleiter, nora systems GmbH

In Gebäuden mit viel Publikumsverkehr ist der elastische Bodenbelag dauerhaft hohen (hygienischen) Belastungen ausgesetzt. Welche Reinigungsmittel sind für welchen Belag am besten geeignet und brauchen Kautschuk-Beläge tatsächlich nicht beschichtet werden? Der Anwendungstechniker gibt auch Tipps zur Sanierung beschädigter Oberflächen.

———-

14.20 bis 15.00 Uhr boedeker

„Aktuelle Antworten auf die neue Biostoffverordnung und TRBA 250“

Dr. Dieter Bödeker, Hygieneberater, Wedemark

Nach der Änderung der Biostoffverordnung (BioStoffV)ist auch die TRBA 250 für biologische Arbeitsstoffe im Gesundheitswesen angepasst worden. Ab Juni 2015 müssen zudem Gemische wie Reinigungsmittel entsprechend den CLP-Vorschriften eingestuft sein. Was ist davon für die Hauswirtschaft wirklich relevant und wie muss es dokumentiert werden? Im Vortrag werden auch noch Dinge „links und rechts“ neben den genannten Regelwerken behandelt.

———-

15.00 bis 15.35 Uhr Kaffeepause

———-

15.35 bis 16.00 Uhr

„Expertensprechstunde – Ihre Fragen bitte!“

Mit PD Dr. Dr. von Rheinbaben, Sabine Rose Mück, Dr. Dieter Bödeker, Andreas Gröninger, Patrick Pfeifer-Heike

———-

16.00 bis 16.40 Uhr Andreas_Groeninger

„Blickwechsel: Qualitätsmanagement in der Reinigung“

Andreas Gröninger, Gebäudereinigermeister, staatlich geprüfter Betriebswirt, München

Blicken Sie auf Ihre Reinigungsdienstleistung einmal mit anderen Augen. Denn Qualität müssen Sie vorher konstruieren, sie fällt nicht vom Himmel. Der Referent hilft Ihnen, den Blick zu schärfen und kann auf eine fast 30-jährige Erfahrung in der Branche zurückgreifen.

———-

16.45 Uhr

Verabschiedung und Ende der Veranstaltung

 


Teilnahmegebühr:

Vorzugspreis für Abonnenten: 119,– Euro zzgl. MwSt. (gilt für Abonnenten von rhw management, rhw praxis und foodwelt sowie Mitglieder im Berufsverband Hauswirtschaft e.V.) Normalpreis: 149,– Euro zzgl. MwSt.
Rabatt-Gutscheine können bei dieser Veranstaltung NICHT angerechnet werden.
Alle Preise zuzüglich MwSt., inkl. Tagungsunterlagen und –verpflegung.


Sie waren 2014 leider nicht dabei, aber möchten sich einige Eindrücke verschaffen? Schauen Sie gerne in der Bildergalerie vom 12. rhw-Hygieneforum am 6.11.2014.


Informieren Sie sich über die aktuellen Neuheiten und kommen Sie ins Gespräch mit diesen Aussteller-Firmen:

clinotest Europa Lehrmittel kompass
Orochemiede  seitz  
nora  Aussteller_logo_schoen_syke HyCoMueck_Logo_zw - Kopie
columbus_Print_4c_100mm_claim   LOGO_Berufsverband
image001 TREYSSE

Vor Beginn der Referate und in den entsprechenden Pausen haben Sie die Gelegenheit zu Besuchen der Industrieausstellung! Nutzen Sie dieses Umfeld, um die Hygiene-Innovationen persönlich und aus 1. Hand zu erfahren und um interessante Kontakte mit Ausstellern, Referenten und Gästen zu knüpfen.

Sukzessive werden wir Ihnen hier unsere Industrie-Partner präsentieren. Sie möchten Aussteller werden? Hier können Sie das Informations- und Buchungsformular downloaden!

———-

Unser Tipp: Get together am Vorabend, den 18. November 2015 ab ca. 19.00 Uhr

———-

Sie benötigen eine Übernachtung in Hannover? Die Hannover Marketing und Tourismus GmbH hat eine Liste mit Hotels in der Nähe des Veranstaltungsortes vorbereitet, in denen Zimmerkontingente für Sie reserviert sind. Hier können Sie das Hotel-Buchungsformular downloaden oder buchen Sie direkt Online.


———-

Foto Hannover: HMTG

———-

[contact-form-7 404 "Not Found"]