17. rhw-Hygieneforum ging mit über 170 Personen erfolgreich über die Bühne

Über 170 Teilnehmer/innen und Beteiligte kamen zum 17. rhw-Hygieneforum am 5. November 2019 im Kongress-Zentrum HCC Hannover. Das 18. rhw-Hygieneforum  findet am  12. November 2020 an der Grenze zwischen Bayern und Baden-Württemberg statt.

Volles Haus bis auf den letzten Platz, trotz Zusatzbestuhlung noch am selben Tag: Über 20 Aussteller mit nachweislich hunderten von Gesprächen, drei Säle plus Konferenzraum, vier Workshops, fünf Vorträge, Aussteller-Rallye, Blitzlichtrunde, Diskussionen – das 17. rhw-Hygieneforum am 5. November 2019 im Kongress-Zentrum HCC Hannover ging erfolgreich zu Ende.

Das waren 2019 die Themen und Referenten:

Update 2019: Internet-Pranger für (Heim-)Küchen, Leitlinien und Hygienebarometer (Carola Reiner, CCR Unternehmensberatung im Gesundheitswesen, Weiler zum Stein)

Da krieg ich doch die Krätze – Hygienemaßnahmen bei Skabies und anderen aktuellen Parasiten in Heimen und Kliniken (Peter Bergen, Niedersächsisches Landesgesundheitsamt)

Behindertenhilfe und Wohngruppen: Gefährdungsanalysen durchführen – ohne es zu übertreiben (Dr. Dieter Bödeker, Berater und Veterinärmediziner, Wedemark)

 

Täglich wischen heißt noch lange nicht sauber! Leistungsverzeichnis versus Ergebnisqualität in der Reinigung (Sabine Rose Mück, Hygiene Consult Mück, Cuxhaven)

 

Weg damit! Irrwege bei desinfizierenden Waschverfahren erkennen und richtig handeln (Sascha Kühnau, Dipl.-Oecotrophologe (FH) & Koch für alle Fälle, Berlin)

 

 

 

 

2020 geht es nach Bayern:  18. rhw-Hygieneforum im Edwin-Scharff-Haus an der Donau am 12. November 2020 in Neu-Ulm. Zugesagt hat bereits als erster Referent Prof. Dr. Dirk Bockmühl, Autor des Buches „Keim daheim“.

Mehr zum Thema lesen Sie bald in der rhw management-Ausgabe 1-2/2020.

Kennen Sie schon unseren Facebook-Auftritt https://www.facebook.com/rhwmanagement/ ?

Jede Woche viele weitere, wichtige und unterhaltsame News und Austausch mit Kolleginnen aus der Hauswirtschaft!

Sie haben berufliche Fragen aus Ihrer Praxis und brauchen eine Lösung? Das rhw-Expertenteam hilft Ihnen kostenlos, wenn Sie Abonnentin der rhw management sind. Sie erreichen das Team per E-Mail an die Redaktion (siehe Kontakt) – wir versuchen, Ihre Anfrage innerhalb von 14 Tagen beantworten zu lassen! Danke!