Frage des Monats Oktober 2014 – Personalbedarf ermitteln

Was sind Ihrer Meinung nach die wichtigsten Schritte, um den Personalbedarf in einer Altenheim-Großküche zu ermitteln?

Antwort von Ralf Klöber

Sie können sich vorstellen, dass ich Ihre Frage nicht in zwei Sätzen beantworten kann. Beköstigungstage stellen für mich die wichtigste Kennzahl dar, wenn es um die Berechnung von Personalbedarf geht. Aber damit ist es nicht getan, denn jetzt beginnen erst die Feinheiten. Diese zu beschreiben, würde den Rahmen einer Beantwortung zweifelsfrei sprengen. Deshalb möchte ich Ihnen eine Internetseite empfehlen, die Personalschätzungen vornimmt, wenn Sie dort Ihre Daten eingeben. Sie werden beim Ausfüllen des Fragebogens sehr schnell merken, wie ausführlich und sorgfältig hier gearbeitet werden muss. Gehen Sie bitte auf eine Suchmaschine und geben folgende Anfrage ein: „Personalbedarf, Prof. Dr. Margot Steinel“. Dort werden Sie ausführliche Informationen über Personalbedarfsermittlungen (und natürlich auch über Frau Prof. Steinel von der Hochschule Anhalt), bekommen und können sich den Fragebogen ausdrucken. Voraussetzung für eine realistische Schätzung ist natürlich die wahrheitsgemäße Beantwortung der Fragen. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim Ausfüllen und ein gutes Ergebnis.

 

Weitere Ratschläge von unseren Experten lesen Sie in rhw management 10/2014