FH Münster verabschiedet Prof. Hertje Funke

18 Jahre lang lehrte und forschte Prof. Dr. Hertje Funke am Fachbereich Oecotrophologie – Facility Management an der FH Münster.

Ihr überreichte Präsidentin Prof. Dr. Ute von Lojewski (Foto links)  nun die Ruhestandsurkunde und bedankte sich für das große Engagement. Funke studierte zunächst Ökotrophologie in Gießen, wo sie anschließend Forschungsaufträge der Deutschen Forschungsgemeinschaft übernahm und promovierte. Nach sechsjähriger Tätigkeit als Hochschulassistentin wechselte die gebürtige Hamburgerin als Wissenschaftliche Mitarbeiterin zum Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. in Darmstadt, bevor sie 1996 an die FH Münster berufen wurde. Sie habe den Rat ihrer Kollegen befolgt und ihre Studierenden während der Praktika begleitet. „So habe ich im Laufe der Zeit mehrere Hundert Unternehmen besucht, was für mich ein großer Gewinn war.“

Ganz ohne Hochschule möchte sie aber nicht den neuen Lebensabschnitt beginnen. Funke übernimmt im kommenden Semester einen Lehrauftrag an ihrem Fachbereich. Privat wird sie sich ehrenamtlich in der Kirchengemeinde engagieren. Insbesondere liegt ihr die Unterstützung von  Migrantenkindern am Herzen.