Deutsche Desinfektionsmittel frei von Fipronil

Die Mitgliedsunternehmen des Industrieverbands Hygiene und Oberflächenschutz (IHO) bestätigen, dass von ihnen produzierte Desinfektionsmittel für die Tierhaltung frei von Fipronil sind.

Alle Desinfektionsmittel, die von IHO-Mitgliedsunternehmen an Betriebe geliefert werden und deren Erzeugnisse in die menschliche Nahrungskette gelangen, seien diesbezüglich völlig sicher. Die deutschen Hersteller von Desinfektionsmitteln sind schockiert über die aktuellen Ereignisse. Hierzu Dr. Heiko Faubel, Geschäftsführer des IHO: „Die Drahtzieher im Fipronil-Skandal haben vorsätzlich kriminell gehandelt und Gesetze gebrochen. Die Lebensmittelsicherheit muss stets an erster Stelle stehen. Deshalb gibt es spezielle Desinfektionsmittel, die genau dies sicherstellen sollen und frei von verbotenen Substanzen wie Fipronil sind.“ Hintergrund: Mehrere Millionen Eier in mindestens zwölf EU-Staaten sind vermutlich schon seit Juni 2016 belastet worden – durch illegal angereicherte Reinigungsmittel mit dem in der Hühnerhaltung verbotenen Kontaktgift Fipronil gegen Hautparasiten.
Der IHO bietet mit der IHO-Desinfektionsmittelliste eine kostenfreie Übersicht über geeignete Produkte zur Anwendung in der Tierhaltung und Lebensmittelherstellung an.
www.desinfektionsmittelliste.de