C

CA
Controlled Atmosphere (Kontrollierte Atmosphäre)

Wird eingesetzt bei der Lagerung von Obst, um Reifungsprozess zu stoppen; dabei werden Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Sauerstoff- und Kohlendioxidgehalt der Luft überwacht und auf einem gewünschten Level gehalten; die Temperatur beträgt je nach Sorte -1 bis +6 Grad Celsius, die Luftfeuchtigkeit ist sehr hoch (meist um 92 Prozent), der Sauerstoffgehalt ist je nach Sorte sehr niedrig, etwa zwei bis drei Prozent (immer über null Prozent!), der Kohlendioxidgehalt ist erhöht, je nach Frucht zwei bis fünf Prozent

CAF
Common Assessment Framework/Gemeinsames Europäisches Qualitätsbewertungssystem

Gemeinsames europäisches Qualitätsbewertungssystem zur Organisation des öffentlichen Sektors, Einführung beschlossen im Jahr 2000, soll die Verwirklichung von Total Quality Management (TQM) vorantreiben

Case Management
Auf deutsch Fallmanagement, bezeichnet Hilfeleistungen im sozialen Bereich, die ganz auf den jeweiligen Kunden zugeschnitten werden.

ChemVerbotsV
Chemikalien-Verbotsverordnung

Regelt Beschränkungen beim Inverkehrbringen und die Verbote von bestimmten gefährlichen Stoffen (Gefahrstoffe) für den allgemeinen Gesundheits- und Umweltschutz im Bereich der Bundesrepublik Deutschland. Beschränkungen und Verbote, die überwiegend dem Arbeitsschutz dienen, werden in der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) behandelt.

CC
Council Committee/Ratskommittee des IVHW (vgl. IVHW)

CCP
Critical Control Points – kritische Kontrollpunkte

CIP
Cleaning-in-Place (Reinigung vor Ort)

Reinigungsverfahren  in verschiedenen technischen Anlagen, bei dem die Anlage ohne wesentliche Demontage gereinigt wird

CMS
Cleaning.Management.Services: Größte Reinigungs- und Gebäudemanagement-Messe Deutschlands, findet alle zwei Jahre in Berlin statt.

CTC
Cut, Tear, Curl

Herstellungsverfahren für Schwarzen Tee, bei dem die Teeblätter nach dem Welken mit einer Dornenwalze zerrissen werden

Kategorie: Hauswirtschaftslexikon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.